Logo

Academy for Dental Workflowmanagement

Logo
Academy for Dental Workflowmanagement

STATEMENT

Auf der Suche nach einer Erfolgsformel für eine moderne Zahnarztpraxis ( egal ob mit einem Behandler oder mit mehreren Behandlern ) habe ich eine multifaktorielle Workflowmanagementsystematik entwickelt. Diese Systematik möchte ich im Rahmen einer online Akademie weiter vertiefen, weiterentwickeln, darüber schreiben und Mitdenker finden. Deshalb habe ich diese Academy for Dental Workflowmanagement gegründet. Ich bin der erste Student und der erste Dozent. Auch Sie können Student oder Dozent werden, wenn Sie etwas zum Thema Dental Workflowmanagement  beitragen wollen und können.

Zur Zeit weite ich meine Kontakte aus zu Firmen, die Produkte vertreiben, die den dentalen Workflow wesentlich verbessern.

Ich werde diese Produkte in der nächsten Zeit auf meinem youtube channel nach und nach vorstellen.

 

ACADEMY

Ich sammle in den letzten Jahren viele Information über den Praxisalltag, über Optimierungen, Hinweise für gute Instrumente, Geräte und studiere die Selbsterfahrungen anderer Behandler. Ich bin stets auf der Suche nach Antworten auf Fragen wie:

  • Was habe ich bislang richtig gemacht ?
  • Was war in Deiner Arbeit als Zahnarzt nicht so optimal ?
  • Wie sieht eine ideale Zahnarztpraxis aus ?
  • Wie ist der der Schlüssel zum Erfolg ?
  • Was muss ich machen um erfolgreich zu sein , auch finanziell ?

 

Die Bestimmung einer Systematik des Workflowmanagementes auf den unterschiedlichen Ebenen  mit unterschiedlichen Bereichen und Faktoren habe ich jetzt für mich als Arbeitsmodell entwickelt und nenne es mulifaktorielle Workflowmanagementsystematik. Ich arbeite jetzt mit diesem Arbeitsmodell,

 Ich konnte bislang nicht alle Fragen beantworten und kann es sicherlich nicht und suche nach Mitdenkern, die auch schon weitergedacht haben.

Ich bin der erste Student dieser Academy und der erste Student. Sie können auch Teil dieser Academy werden.

ZEITMANAGEMENT

 

Eine moderne Praxis hat in heutigen Zeit von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet um allen Patienten eine behandlungszeit anzubieten, die zur der Arbeitszeit passt.

 

Ein Behandlungsplatz ist also 600 Minuten pro Tag verfügbar . Meine eigenen Beobachtungen in einer stark frequentierten Praxis zeigte das bei ca. 20 Patienten pro Tag durch Vorbereitung und Nachbereitung Patientenführung an den Behandlungsplatz nur die Hälfte dieser verfügbaren Zeit von 600 Minuten für die eigentliche Arbeit des Zahnarztes übrig bleibt. Zu dieser Kernarbeit gehört die Erörterung und Erfassung der Anamnese dazu gehört die Diagnostik und natürlich die Therapie in den unterschiedlichsten Bereichen.

Nach meinen ersten Einschätzungen kostet 1 Minute am Behandlungsstuhl an Bereitstellungskosten ca. 1 € bis 1,50 €. jeder unternehmerisch denkende Zahnarzt sollte für seine Praxis auch diesen Wert errechnen und im Auge behalten. Ein Behandlungsplatz mit einem Behandler ist nur dann rentabel, wenn ein Behandler Honorare generieren kann die diesen Minutenpreis übersteigt.

Um wirtschaftlich zu sein, ist es also im Kern notwendig, das Zeitmanagement korrekt zu führen. D. h. die Patientin sollten termingerecht an den Behandlungsplatz geführt werden, den Patienten sollten um Termintreue einzuhalten, genügend Unterstützung erhalten. Diese Unterstützung kann und wird im Moment auch in größeren modernen Praxen realisiert durch digitale Medien sei es durch @mail SMS  oder  WhatsApp. Die Patienten können so zeitlich eng informiert und betreut werden.

Weiterhin gehört zum Zeitmanagement eine gute Organisation am Behandlungsplatz ... das bedeutet der Behandler sollte mit seinem Team seine Arbeit zügig aber gut durchführen können und das geht nur wenn alle notwendigen Instrumente und Materialien sehr nahe am Arbeitsbereich des Behandlers positioniert werden können.

Um Zeit einzusparen können, sollte auch architektonische Möglichkeiten dazu führen dass Laufwege für Patienten und Laufwege für die Entsorgung und Versorgung am Behandlungsplatz kurz gehalten werden.

BEHANDLUNGSSITUATION

Die ist die Behandlungssitutation, wenn der Schwebetische VS-1-2017 , der mobile Schrank für die Behandlerseite und der mobile Schrank für die Assistentenseite eingesetzt wird.

Voraussetzung ist die ergonomisch ausbalancierte Behandlung aus der 12.00 Uhr Position

situation_treament_1

ABFORMSITUATION

Dies ist die Situation mit den neuen Möbeln, bei einer Abformung. Hier wird von der Behandlerseite agiert. Der Schrank kann so positioniert werden, dass Instrumente Abformlöffel etc auf kurzem Wege bereitgestellt werden. Hier ist auch der Gesichtsbogen ( digital oder manuell ) untergebracht. Hier ist die intraorale Kamera, Kamera für en face Fotos, Fotospiegel etc.  Auch die Mischgeräte für Abformmaterilien und Zemente  sollten hier untergebracht werden.

 

situation_treament2.
Behandlungsschrank
Dies ist der Entwurf für einen mobilen Schrank für alle Instrumente, Kleingeräte für die Behandlerseite

dental_drawer_cabinet_assstent
Dies ist eine mobiler Schrank für alle Instrumente, Materlien, Kleingeräte für die Assistenseite

VS-1-17
Teleskoparm für Bildschirm, Tastatur und Instrumentenablage

Tragen Sie Ihre Firma ein hier gegen eine Sponsoren Gebühr und werben für Ihr Produkte und Dienstleitungen.

Ich mache Ihnen ein Angebot

KONTAKT